Was? Zutaten für 4 Personen: Zubereitung: Extras: Gekocht von
Paprikagemüse mit Gehacktes und Kartoffelpüree

3 Paprika rot, gelb, grün
1 Salatgurke
1 Zwiebel
3-4 Tomaten
1 Dose Pizzatomaten
2 EL Tomatenmark
ca. 150 ml Gemüsebrühe (kann auch etwas mehr sein)
500 gr. Gehacktes gemischt
etwas Öl
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
Oregano, Petersilie
evtl. etwas hellen Soßenbinder
etwas Zucker
für Diabetiker den Zucker mit einem Schuss Saft ersetzen, ich nehme immer frisch ausgepressten
Orangensaft.

  1. Erstmal Zwiebeln, Paprika, Salatgurke, Tomaten in   gleichgroße Würfel schneiden und beiseite stellen.
  2. In einer Pfanne etwas Öl geben und Zwiebeln darin glasig braten, diese dann in einen großen Topf geben.
  3. In der gleichen ungereinigte Pfanne das Gehacktes knusprig braten, wenn nötig nochmal etwas Öl dazu geben. 
  4. Wenn das Gehacktes angebraten ist, in der Pfanne es etwas beiseite schieben und auf die freie Fläche das Tomatenmarkt geben damit es etwas karamellisiert, dann alles mit dem Gehackten vermischen.
  5. Nun nach und nach erst die Paprikawürfel, dann die Salatgurkenwürfel und die Tomatenwürfel dazu geben und alles kurz mit braten. 
  6. Dann alles in den Topf zu den Zwiebeln geben und nun die Pizzatomaten mit der Soße dazugeben und umrühren. 
  7. Jetzt die Gemüsebrühe und die Gewürze dazu geben und alles verrühren und ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme kochen danach abschmecken. 
  8. Wenn es zu dünn ist, dann mit etwas Soßenbinder binden.

Für Püree: Entweder aus der Tüte nehmen und nach Packungsaufschrift kochen oder Kartoffeln
kochen und daraus dann Kartoffelpüree machen.

Auch Reis und Nudeln schmeckt zu dem Paprikagemüse.

 Gabriele Ender, 28.10.2012
         
         
 

 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!